Gefragt und geantwortet

Kategorien: Blog,Uncategorized

11 Gründe, warum ich mich hier wohlfühle:

1

Man fühlt sich wie in einer funktionierenden Familie, Alt und Jung harmonieren miteinander.

 

2

Das Anreden mit dem Vornamen lässt sofort ein Gemeinschaftsgefühl aufkommen.

 

3

Jeder oder beinahe jeder akzeptiert den Anderen, so wie er ist. Kleine Streitereien kommen in den besten Familien vor.

 

4

Ich mag die Form des Gottesdienstes mit viel Lobpreis.

 

5

Ich mag die Verschiedenheit der Musik, dargebracht durch Jugendliche und Mittelalterliche, auch der englische Wortlaut stört mich nicht.

 

6

Ich freue mich, dass man den Predigern, sowohl Andreas als auch den Laienpredigern abspüren kann, dass sie das, was sie sagen auch glauben, und soweit ich das beurteilen kann auch leben.

7

Ich freue mich, dass die Gemeinde sich nicht abgrenzt, sondern offen ist für Neues und neue Besucher.

 

8

Ich mag es, dass nicht alles funktioniert wie am Schnürchen, sondern, dass Improvisation gefragt ist.

 

9

Ich freue mich, dass Kinder auch laut sein dürfen, wenn es auch manchmal als störend empfunden wird.

 

10

Ich freue mich über die vielen Mitarbeiter. Es zeigt mir, dass sie sich alle mit der Gemeinde verbunden fühlen.

 

11

Ganz wichtig für mich ist, dass das Wort Gottes im Mittelpunkt steht, und die Gemeinde darauf gegründet ist.

Autor:klaussonjameier

Schreibe einen Kommentar